|Publikation|Info Quelle|Orban: Europa geht die Energie wegen Grün-Fundamentalisten und Bürokraten aus

Orban: Europa geht die Energie wegen Grün-Fundamentalisten und Bürokraten aus

34
0

Von unserem Ungarn-Korrespondenten Elmar Forster
Laut Ansicht des ungarischen Ministerpräsident Viktor Orbán verzichte Europa aus rein politischen Gründen auf Energiequellen. Und die einzelnen EU-Länder würden so ihre eigene Situation noch verschlimmern: „Wenn wir den Problemen auf den Grund gehen wollen, landen wir immer an der gleichen Stelle: der Energiefrage. Und die Situation ist, dass Europa die Energie ausgeht“, schrieb Ministerpräsident Viktor Orbán auf Facebook am 10.9.2022.

Europa ist auf Energie-Import angewiesen

Orbán meinte außerdem: Dass die Energie, über die Europa verfügt, von außen herbei transportiert werden muss. Ohne Energie könnten wir aber nicht funktionieren. Doch Energie ist das A und O der Innovation“.

Kampf gegen Grüne Fundamentalisten

Weiters wäre die nach Europa importierte Energie teuer. Trotzdem aber müssen wir gegen die fundamentalistischen Grünen und die Bürokraten kämpfen, die in geopolitische Spiele verwickelt sind – sagte der Premierminister. Diese beiden Kräfte „müssen überzeugt werden. Und diese Argumente sind ein echter Kampf. Um verschiedene Energiequellen – Kohle, Kernkraft, Gas – nicht von den möglichen Quellen auszuschließen“.

Orbán schrieb weiter: Europa gebe jetzt „aus politischen Gründen die Nutzung verschiedener Energiequellen nacheinander auf. Was aber das Leben für uns teurer und für unsere eigene Industrie im globalen Wettbewerb schwieriger macht“.

Nur Europa schadet sich selbst

Zwar befänden sich nur wenige Kontinente sich in einer so schwierigen Situation wie Europa. Aber nur unser Kontinent macht sich das Leben selbst so schwer´- wie Orbán hinzufügte

„Was kann Ungarn in dieser Situation tun?“

Ungarn und die ungarische Regierung werden das tun werden, was das Land verlangt. Dies sei keine Vision, sondern ein Tatsachenbericht. Ungarn wird Gas haben, und es wird genug Strom haben.

________________________________________________________________________

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, hat ein Buch geschrieben, welches Ungarn gegen die westliche Verleumdungskampagne verteidigt. Der amazon-Bestseller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <ungarn_buch@yahoo.com>

Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



70 Kommentare

  1. „Ich habe nur ein Vaterland, das heißt Deutschland, und da ich nach alter Verfassung nur ihm und keinem besonderen Teil desselben angehöre, so bin ich auch nur ihm und nicht einem Teil desselben von ganzem Herzen ergeben.“ Reichsfreiherr vom Stein

  2. Von „demokratischen“ Parlamenten beschloßen!

    Auf, auf Kinder des Vaterlands!
    Der Tag des Ruhmes, der ist da.
    Gegen uns wurde der Tyrannei
    Blutiges Banner erhoben. (2x)
    Hört ihr im Land
    Das Brüllen der grausamen Krieger?
    Sie kommen bis in eure Arme,
    Eure Söhne, Eure Gefährtinnen zu erwürgen!
    Zu den Waffen, Bürger!
    Formt Eure Schlachtreihen,
    Marschieren wir, marschieren wir!
    Bis unreines Blut unserer Äcker Furchen tränkt!

  3. Die straffreie Tötung von Menschen im Falle eines Aufstandes oder bei „Unruhen“ ist bereits im EU-Lissabon-Vertrag als nicht veröffentlichte Anlage 2007 vereinbart worden.
    Es beweist, wie lange diese EU-Mafia schon den totalen Krieg gegen Demokratie, souveräne Nationen und allgemein gegen die Europäer plant und vorbereitet hat…
    Ebenso ist die „Ausnahme“ in Artikel 2 Absatz 2 der Europäischen Menschenrechtskonvention zu beachten:
    „Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um
    a) jemanden gegen rechtswidrige Gewalt zu verteidigen;
    b) jemanden rechtmäßig festzunehmen oder jemanden, dem die Freiheit rechtmäßig entzogen ist, an der Flucht zu hindern;
    c) einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen“[7]

    Und was „rechtmäßig“ ist bestimmen die Machthaber. Feuer frei auf souveräne Bürger.….

     25
    • @moni
      muschi und ihre filzläuse sind höchsten
      statisten in diesem britisch empire game.
      auswechselbar wie puffhuren.

      die macher und die regie sitzen in
      *brexit*£ondon und u.s. fed 9/11

       11
  4. Unabhängig davon, dass ich als souveräne Nation darauf sch****en würde, was diese erbärmliche EU da beschließt, würde ich auch als Inhaber eines entsprechend großen Unternehmens, schleunigst diese Drecks-EU verlassen und meine Zelte in einem anderen Land aufschlagen. Vorteil Nummer 1: Es wird in jeder Hinsicht günstiger, was dann auch die Gewinne maximiert. Ich würde sogar der EU meine Waren dennoch anbieten, aber zu ekelhaftesten Wucherpreisen. Die sog. Corona-„Pandemie“ hat ja eindrucksvoll bewiesen, wie einfach es ist, der EU und ihrer völlig inkompetenten, verblödeten Kommissionspräsidentin, der Flinten-Uschi, jeden Cent bei gleichzeitigem Ausschluss jeglicher Haftung für die eigenen Produkte, aus dem Kreuz zu leiern.

     33
  5. wäre russland ein wirklich souveränes land, hätte sie gleich nach maidan, spätestens nach odesa – einfach neue grenzen gezogen, um das spätere elend und tausende tote zu verhindern. dann gäbe es heutigen drama nicht. so wie krim- lösung, die nach internationalen recht in ordnung war – „das wille des volkes ist zu akzeptieren“!. russland hatte schon genug erfahrung mit westl betrügern und müsste wissen mit wem sie zu tun hat. das zögern kostet jetz viel. ein irrer zelensky, eine irre britin, kriegsgeiler nato – es wird immer gefährlicher, ein atomschuss von dieser seite würde mich nicht überraschen.

     35
    • Leider ist es nicht so einfach! Die Russische Förderation hat Zeit gebraucht um sich unabhängig von ALLEN zu machen. Die Sowjetunion war genau so verkauft wie die EU-Staaten. Abhängig und ausgeraubt.
      Heute ist die Förderation unabhängig, wirtschaftlich und militärisch stark! Nur so kann sie gegen die Feinde der freien Nationen vorgehen.

    • was für ein dummer fakeblödsinn…@ts
      und dafür 17 taube daumen)))
      ein weiterer beweis für die surreale eu
      verblödungsrate.

      die sachweiz ist und bleibt der neutralste,
      demokratiestete, freiste, sauberste, coolste,
      bestentwickelte, lifequalitaiv höchste staat in
      diesem immer mehr vergammelten westeuropa

  6. Ein neuer Bericht vom Club of Rome ist erschienen und wie nicht anders zu erwarten, kommt man mal wieder zum Ergebnis, dass die Gesellschaft nur durch Sozialismus zu retten sei.
    Dass dabei eines der im Buch thematisierten Szenarien den Titel „Giant Leap“ trägt, ist mehr als vielsagend und lässt sich kaum durch Zufall oder durch Ignoranz gegenüber der Geschichte erklären.
    Unter einem sehr ähnlichen Motto – nämlich unter „Giant Step“ – vernichtete der kommunistische Diktator Mao Tsetung vor etwa sechs Dekaden zwischen 20 und 45 Millionen Chinesen.
    Maos Absicht war dabei exakt dieselbe, die nun auch der Club of Rome sich auf die Fahne geschrieben hat: Die Umgestaltung der Gesellschaft hin „zum Besseren“.

    «Vor 50 Jahren rüttelte der Thinktank Club of Rome mit seinem Bericht „Die Grenzen des Wachstums“ die Welt auf.
    […]
    Nun gibt es einen neuen Bericht, der am Dienstag in deutscher Fassung erschienen ist. In „Earth for All“ geht es um nichts weniger als die wichtigsten Maßnahmen, mit denen eine lebenswerte Zukunft der Menschheit noch möglich wäre.
    […]
    Die Zukunft der Menschheit hängt demnach vor allem von „fünf außerordentlichen Kehrtwenden“ ab: Beendigung der Armut, Beseitigung der eklatanten Ungleichheit, Ermächtigung der Frauen, Aufbau eines für Menschen und Ökosysteme gesunden Nahrungsmittelsystems und Übergang zum Einsatz sauberer Energie.
    […]
    Unter einer Vielzahl möglicher Szenarien wurden für das Buch zwei ausgewählt, genannt „Too Little Too Late“ (Zu wenig zu spät) und „Giant Leap“ (Riesensprung).
    […] ‚Giant Leap‘, [zeigt] was passieren würde, wenn das Wirtschaftssystem durch mutige, außerordentliche Bemühungen zum Aufbau einer resilienteren Zivilisation umgestaltet würde.“ »

    www.welt.de/wissenschaft/article240884933/Club-of-Rome-Es-ist-noch-nicht-zu-spaet-die-Menschheit-zu-retten.html

     13
  7. Wer steckt hinter diesen Plänen Schwab, Soros , Rothschild? Uschi und ihre Truppen sind nur Handlanger. Doch eines scheinen die Uschi nicht zu bedenken, wenn mann nichts hat, kann man nichts herstellen. Werden die Viehbestände nach Plänen der EU und den Grünen dezimiert oder wie man in den Niederlanden die Vernichtung ganzer Bauernhöfe plant um klein Afrika zu errichten, woher soll die Milch für Butter usw kommen oder das Getreide für Mehl.

     61
    • Klar: gegen Kill Gates und seine Impfkomplizen gibt es seit Jahren ein Haftbefehl in Indien. Und auch in einigen Ländern in Affrika, wo sie ihren Impfgenozid schon erprobt haben…

       11
  8. WIR MÜSSEN ALLE AUF DIE STRASSEN UND DIE US-ARSCHKRIECHER VERTREIBEN !!!

    In England hat eine normale Familie eine Nachzahlung von 9800 Pfund bekommen !!

    Bereitet euch darauf vor jeden Monat für Strom Abschlag 300–400 Euro zu zahlen und für Heizung 500 Euro !!

     46
  9. Habeck: „Nord Stream 1 wird nicht wieder aufgemacht“

    Zudem erklärte Habeck, dass zwar noch etwas Erdgas aus Russland über die Pipeline in der Ukraine komme.

    Jedoch rechne er nicht mit einer Wiederinbetriebnahme der Erdgaspipeline Nord Stream 1, durch die derzeit kein Gas strömt:

    “Es kommt noch ein bisschen Gas über die Ukraine-Pipeline, aber dass Nord Stream 1 wieder aufgemacht wird, gehört nicht zu den Szenarien, von denen ich ausgehe.”

     13
    • Habeck hat gestern bei Maischbewrger über Insolvenzen fantasiert. Ich kann soviel Dummheit gar nicht wiedergeben. Er sagt , ein Betrieb der nicht mehr produziert und verkauft ist noch lange nicht Pleite!
      Langsam fange ich an die Menschen richtig zu hassen, die so einen Vollidioten gewählt haben!

       40
  10. Merkels perfide Rolle im Ukraine-Konflikt

    www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20222/merkels-perfide-rolle-im-ukraine-konflikt/

    Von Peter Haisenko

    Die Kritik an der Russlandpolitik der Regierung Merkel wird immer heftiger, angesichts der aktuellen Entwicklung in der Ukraine. Jetzt hat sich Merkel nach einem halben Jahr zu Wort gemeldet, um ihre Politik zu verteidigen.

    Dabei entlarvt sie in Nebensätzen, was ihre wahren Ziele waren und wie sie tatsächlich zu Putin steht.

    Merkel ging es nie darum, mit dem Minsk-Abkommen Frieden zu schaffen

    Es war auch Merkel, die ihren Außenminister Steinmeier nach Kiew auf den Maidan geschickt hat, um den Putsch gegen den gewählten Präsident Janukowitsch zu unterstützen.

    Der war ihr zu wenig russlandfeindlich. All das haben unsere Medien überdeckt mit dem Märchen, Merkel würde ein gutes Verhältnis mit Putin pflegen.

    Aber ihre wahren Ziele hat sie jetzt in diesem Interview aufgedeckt. Sie betonte, dass die deutsch-französische Vermittlung zwischen Moskau und Kiew dem angegriffenen Land wichtige Luft zum Atmen verschafft habe.

    „Diese sieben Jahre waren für die Entwicklung der Ukraine ganz, ganz wichtig.“ Berlin und Paris hätten Waffenlieferungen an die Ukraine bewusst anderen westlichen Nationen überlassen, um weiter in der Vermittlerrolle zu bleiben. „Das war Arbeitsteilung.“

    Abgesehen davon, dass sich Merkel selbstverständlich des westlichen Lügenmärchens bedient, indem sie die Ukraine schon 2014 als „von Russland angegriffenes Land“ bezeichnet, deckt sie hier auf, dass es darum ging, die Ukraine gegen Russland zu bewaffnen. …ALLES LESEN !!

     35
  11. OT zu North Stream:

    press24.net/news/19511821/

    Tja – das ist jetzt die Folge des ganzen ideolögischen W.hnsinns und zu spüren bekommt es nur die Normalbev.lkerung.

    Und DAS hier dann auch vermutlich als nächsten Dolchstoß zur Vern.chtung D.utschlands:

    www.wochenblick.at/welt/bizarrer-uno-aufruf-an-reiche-laender/

    Es geht um die Vern.chtung D.utschlands und der echten D.utschen und die Eroberung R.sslands und dann die Vern.chtung aller Menschen.

    Meines Erachtens.

     33
  12. Das hat mit dem „Corona“-Hoax nichts und mit dem Ukraine-Krieg mittelbar etwas zu tun, denn hier werden die Weichen für Kriegswirtschaft gestellt.
    Interessanterweise haben die sog.Nazis“ während des Krieges das genaue Gegenteil getan: Nachdem im Dezember 1941 durch die gescheiterte Offensive gegen Moskau gescheitert und durch den Kriegseintritt der U.S.A. die Kriegslage zusehends düsterer wurde, wurden nach dem mysteriösen Tod Prof. Todts unter dem neuen Minister für Bewaffnung und Munition, dem Organisationsgenie Speer, ein System der dezentralen Wirtschaftssteuerung eingeführt, dass ‑abgesehen von der Aufstellung von Produktionszahlen und der groben Verteilung von Rohstoffen; dies aber nach Bedarfszahlen aus der Industrie- auf eine dezentrale Steuerung durch die Industrie selbst bei Belassung der Gewinnanteile unter weitest möglicher Ausschaltung der Staatsbürokratie setzte. Obschon die Industrie knappe Rohstoffe auf Vorrat hortete, erwies sich dieses System als hocheffizient und erreichte trotz Intensivierung der Bombenangriffe und der daraus resultierenden Notwendigkeit der Betriebsverlagerung (die naturgemäss die Produktion beeinträchtigt) innerst kürzester
    Zeit die Verfielfachung der Rüstungsproduktion. Die Effizienzparameter waren schlicht Zuteilung der Rohstoffmenge und Produktionszahlen sowie Gewinn.

     15
    • Corona und der Ukraine Krieg gehört genau so dazu! So konnte die Wirtschaft geschwächt werden und die Menschheit mit Hilfe der Giftspritze zT. schon reduziert und mit Hilfe von 5G, C‑App usw überwacht werden!

  13. Mit Volldampf(*) vorraus in die Planwirtschaft! Hat ja schonmal großartig funktioniert!
    Wozu wurde anno 1989 eigentlich angeblich die DDR abgeschafft?

    * = natürlich klimafreundlich mit Solarstrom statt Kohlenqualm. Was eine gewisse Resthoffnung gibt daß es nicht wieder 40 Jahre dauert bis sich das Regime des wahnhaften Irrsinns an seiner eigenen Unfähigkeit zerlegt.

     23
    • Die wurde nicht abgeschafft – die wurde um die damalige BeÄrDe (12 BL) erweitert. – Das war der ganze Sinn und Zweck der sog. Wende/Wiedervereinigung, sonst hätte es diese nie gegeben.

      Meines Erachtens.

       20
      • Es war der größte Raub von Volksvermögen aller Zeiten!
        Die damaligen Politiker und die Breul gehörten gekreuzigt!
        Diese Wiedervereinigung war eine große Verarsche und hat weder dem Oststeil noch dem Westteil etwas gebracht. Das Ergebnis kann man heute doch sehen!
        Für die Dummen noch mal ein kleines Beispiel. Kein hochrangiger Politiker der ehemaligen DDR wurde wegen der erschossenen Regimflüchtlingen verurteilt! Und was sagt dies aus: Politiker beider Seriten haben seit Jahren gekungelt!

         33
        • Doch, Krenz wurde in seiner Eigenschaft als Mitglied des nationalen Verteidigungsrates der DDR wg. des Schießbefehls kurz eingelocht. (war bald Freigänger). Als Nachfolger von Erich war er hochrangig genug.

    • Was hast Du gegen Solarstrom ???

      Kostenloser für Jedermann und nachhaltiger geht’s nicht.…
      .…die Sonne schickt keine – auch noch so klitzekleine Rechnung.

      So oder ähnliche Aussage von der Grünen Khmer

       12
  14. Ja ja, „Orban“.

    Wäre der Mann glaubhaft, dann wäre Ungarn schon lange kein Teil der EUdSSR mehr. Solange die aber dabei mitmachen, sich beugen und dafür das Geld der BRD-Deppen abgreifen, sind sie ein Teil des Problems und Leute wie Orban völlig unglaubwürdig. Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht naß = funktioniert nicht.

    Nicht das ich dies den werten Lesern im Netz seit April 2013 zur „A„fD sagte, zu Trump seit 2016, zu Q‑Anon seit 2017 (oder war das 18?), zum „Konservativen Kreis / Berliner Kreis“ der CDU seit diese entstanden, …

    Niemand muß das dümmliche Spiel also inzwischen erkannt haben, bitte stolpern sie einfach weiterhin blind, taub und verblödet vor sich hin.

     18
     11
    • Eben – DAS ist das, was auch ich kritisiere. – Sie bleiben alle in der EeeeUuuu, um weiterhin aus dem vor allem von Dtld. als größtem Nettozahler der EeeeUuuu gefüllten ESM-Topf zu schöpfen – bei einigen kommen noch die Target 2 – Salden dazu.

      Hätten die alle Rückgrat, wären die alle schon längst ausgetreten – aber ewig lockt der Mammon.

      Auch Salvini hat meiner Erinnerung nach für 2 Mrd. aus dem ESM-Topf der Installation des Drachens zugestimmt.

      Solange diese EeeeUuuu-Länder, die alle meiner Erinnerung nach nur mit Bilanzfrisierung mithilfe des Drachens meiner Erinnerung nach (fing mit Greece an) überhaupt die Maastricht-Kriterien scheinerfüllten und so in die EeeeUuuu kamen und damit an den ESM-Topf, weiterhin aus demselben monetären Grund in der EeeeUuuu verbleiben, sind auch sie Raubritter, die auf Kosten vor allem eben D.utschlands als größtem Nettozahler vor allem diesen ESM-Topf füllen, vor allem D.utschland und damit die D.utschen ausbeuten. – Zusammenhalt und Einigkeit zum Wohle aller echten europäischen Länder sähe anders aus – sie denken auch alle nur an ihren eigenen Vorteil und blenden aus, dass, wenn so D.utschland vor die Hunde ginge, auch sie vor die Hunde gingen.

      Meines Erachtens.

       10
      • @isie
        ihr deutschen u.s.sklaven seit
        sowas von eingebildet und
        querverblödet dass ihr schon
        fast wieder lustig rüberkommt.

        eine anglo eu kolonie)) aus ramstein
        regiert und aus london dirigiert…
        und dass seit der össi schickelgruber
        euch noch mehr veräppelte.

        dumm wie bratwurst und noch dümmer
        wie sauerkraut…pflegt der ami zu sagen.

        diese eu kann leider nur von aussen regiert werden, ihre akteure sind zu nationalistisch
        zu weltfremd, zu hirndunkel im paralell…
        das wissen london und washington natürlicherweise zu ihren eigenen vorteilen auszunutzen…
        und das sicher nicht erst seit gestern))

    • Gag am Rande: Ohne Orbans Stimme wäre Urusula von der Leyen nicht auf den Posten gekommen.

      2. Gag am Rande: Dank Orbans konservativer Familienförderung ist ein bestimmter Teil der ungarischen Bevölkerung so stark gewachsen, daß Teile des Landes unbewohnbar geworden sind.

    • Nichts gegen Orban. Seinem Beispiel vom Einfrieren der Preise für Grundnahrungsmittel und für Gas und Kraftstoff findet immer mehr Befürworter und Nachahmer in der EU. Uns Menschen in Ungarn geht es gut, weil wir mit Orban einen Präsidenten gewählt haben, der in erster Linie auf das Wohl der Ungarn schaut.

       16
  15. Notstandsgesetze ebnen den Weg des EU-Faschismus in die totalitäre WEF-Diktatur.
    Wann wehren sich die Menschen in Europa endlich gegen dieses Verbrecherkartell????

     39

Kommentieren Sie den Artikel

Eingeloggt als Redaktion UngarnAusloggen?

Quelle: https://unser-mitteleuropa.com/orban-europa-geht-die-energie-wegen-gruen-fundamentalisten-und-buerokraten-aus/